Alsdorf: Blaue Funken lassen es krachen

Alsdorf: Blaue Funken lassen es krachen

In der Aula der Gustav-Heinemann-Gesamtschule hat die KG Blaue Funken Alsdorf ihre Kostümsitzung aufgezogen. Nach dem Einmarsch der Gesellschaft mit allen Aktiven und Tanzgruppen unter den Klängen der Musik- und Tanzfreunde Alsdorf hieß Präsident Horst Jacobs die vielen Besucher willkommen.

Erstmals auf der Bühne stand das zehnjährige Mariechen Jona, die das Eis brach, bevor die kleine und große Garde loslegten. Nachdem eine Reihe von Mitgliedern der Sessionsorden erhalten hatte, zog die große Zahl der Ehrenoffiziere, die den Verein fühlbar unterstützen, auf. Präsident Jacobs dankte den ihnen für zuverlässige Unterstützung und zeichnete alle mit den Sessionsorden aus.

Zu Ehren der Ehrenoffiziere tanzte das Mariechen Sophie Wabbals, mit viel Beifall bedacht. Jugendobmann Olaf Wabbals vom VKAG zeichnete Denise Stieghorst und Tamara Hornung mit dem Jugendverdienstorden in Silber aus, wobei er die bisherigen Verdienste beider herausstellte.

Im Laufe des Abends wurden das Prinzenpaar der Stadt Alsdorf sowie das Kellersberger Grafenpaar empfangen. Ihnen zu Ehren tanzte Mariechen Jennifer Hruschka für das Grafenpaar und Tanzpaar Mike und Saskia für das Alsdorfer Prinzenpaar. Einen gelungenen Einstieg in das bunte Programm gelang Labbes & Drickes nicht zuletzt wegen ihrer Vielseitigkeit.

Zu Gast dann die Erste Große Brander KG mit Tanzgruppe und Sängerin, die die Stimmung anheizte. Die Gesangsgruppe „Stabelsjeck“ machte ihrem Namen alle Ehre und ließ die Stimmung weiter ansteigen. Nach dem Prinzenpaar kam Hape Johnen mit seinen Liedern zur rechten Zeit und brachte die Besucher weiter in Schwung, was auch Dennis Kranz mit seinen Schlagern gelang.

Einen stimmungsvollen Schlussstrich zog die Coverband „Voll Taff“ mit Helmut Zantis, selbst Präsident der Buscher Jonge, an der Spitze. So hatte Präsident Horst Jacobs beim Ausmarsch allen Grund der Freude über die gelungene Kostümsitzung und dankte hierfür allen Mitwirkenden.

(rp)