Herzogenrath: Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

Herzogenrath: Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

Ein alkoholisierter 54-Jähriger hat in Herzogenrath mit seinem Auto mehrere geparkte Wagen beschädigt - und dann versucht zu flüchten. Die Polizei konnte ihn dank mehrerer Zeugen jedoch schnell verhaften.

Die Zeugen beobachteten ihn bereits, als er sich an einem Supermarkt in Herzogenrath auffällig verhielt. Seinen Einkauf legte der 54-Jährige auf sein Auto - vergaß dies jedoch scheinbar wieder und fuhr los. Dabei traf er fast mehrere Fußgänger, die auf dem Parkplatz unterwegs waren.

Nur kurze Zeit später versuchte er seinen Wagen in eine Hofeinfahrt zu steuern, was ihm jedoch misslang. Dabei traf er jedoch ein weiteres geparktes Auto. Der Betrunkene entschied sich schließlich, sein Auto in der Hofeinfahrt zu parken und flüchtete zu Fuß. Dank der vielen Zeugen, konnte die Polizei ihn schnell aufgreifen.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gestellt. Der Sachschaden liegt bei rund 9000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung