Herzogenrath: Betrunken eine Laterne umgefahren

Herzogenrath: Betrunken eine Laterne umgefahren

Die Rauschfahrt eines 32-jährigen Autofahrers aus den Niederlanden endete am frühen Mittwochmorgen an einer Laterne an der Josef-Lambertz-Straße.

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die Laterne vollständig umkippte und die Vorderachse des Autos brach. Fahrer und Beifahrer blieben jedoch unverletzt.

Zwar versuchte der Betrunkene nach den Crash zu flüchten, die von Anwohnern herbeigerufene Polizei war aber schon da und verhinderte die Flucht.

Mehr von Aachener Zeitung