Würselen: Betrug: „Gewerbeauskunft” ist nicht amtlich

Würselen: Betrug: „Gewerbeauskunft” ist nicht amtlich

Die Stadt Würselen schlägt Alarm und warnt: Auch in Würselen versucht eine Firma unter der Bezeichnung „Gewerbeauskunft-Zentrale”, Verträge mit Gewerbetreibenden abzuschließen.

Die Firma, eine GmbH mit Sitz in Düsseldorf, fordert die Betroffenen auf, Daten zu ergänzen oder zu korrigieren und das Formular unterschrieben zurückzusenden. Durch die Rücksendung kommt ein Vertrag zustande, aus dem hohe Folgekosten für die Gewerbetreibenden entstehen, wie im Kleingedruckten der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma nachzulesen ist.

Das Ordnungsamt der Stadt Würselen weist darauf hin, dass das städtische Gewerbeamt nicht in Verbindung zu diesen Schreiben steht und auch keine Daten an diese Auskunftszentrale übermittelt. Fragen hierzu werden unter Telefon 02405/67-453 gerne beantwortet.

Mehr von Aachener Zeitung