Würselen: Beratungsbüro für Würselen geplant

Würselen : Beratungsbüro für Würselen geplant

Die Stadt Würselen plant im Rahmen des Stadterneuerungsprozesses ein Beratungsbüro zu eröffnen. Dafür wird ein Standortmanager gesucht.

Gefördert werden die Maßnahmen durch das NRW-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“. Das Beratungsbüro in der Innenstadt soll als Anlauf-, Informations- und Beratungsstelle für alle interessierten Bürger an mindestens zwei Tagen in der Woche mit festen Sprech- und Öffnungszeiten, wöchentlich rund sechs Stunden, besetzt werden.

Der Standortmanager soll Eigentümer bei der Umsetzung privater Modernisierungsmaßnahmen unterstützen, er soll über das Fassadenförderprogramm informieren und beim Aufbau und Organisation eines Verfügungsfonds, der sich aus je 50 Prozent privaten und öffentlichen Mitteln speist, behilflich sein. Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit gehören auch zu den Aufgaben.

Der Standortmanager soll voraussichtlich von Oktober dieses Jahres bis zum September 2022 eingestellt werden. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Stadt Würselen unter wuerselen.de/ausschreibung zu finden. Für Rückfragen steht im Rathaus Fachdienstleiter Manfred Schmitz-Gehrmann persönlich, telefonisch unter 02405/67-434 oder per E-Mail an manfred.schmitz@wuerselen.de zur Verfügung.

Mehr von Aachener Zeitung