Benefiz-Filmvorführung im Würselener Metropolis 2018

Metropolis : Kinder profitieren von der Benefiz-Filmvorführung

Zu einer Benefiz-Filmvorführung mit Fingerfood und Getränken hatten die Eheleute Anna-Lore und Eugen Ewig Freunde, Bekannte, Sponsoren und Filmliebhaber ins „Metropolis“- Filmkunsttheater im alten Bahnhof, eingeladen.

Seit vielen Jahren engagieren sich die Eheleute Ewig in vielfältiger Weise für soziale Projekte in Würselen. Gezeigt wurde der 70 Minuten lange Filmklassiker „Cavalleria Rusticana“ ein Melodrama in einem Akt von Pietro Mascagni, der an Originalplätzen in Sizilien gedreht wurde mit Stars wie Placido Domingo und Elena Obraztsova.

An diesem Abend baten die Eheleute zunächst um Spenden für wichtige Bildungsprojekte in Würselen. Eugen Ewig: „Jedes Kind sollte die Chance auf Bildung und einen qualifizierten Schulabschluss haben!“ Rund 60 Gäste hatten sich im „Metropolis“ eingefunden, die durch Wolfgang Habedank herzlich begrüßt wurden, der auch durch den Abend führte.

Hocherfreut über das tolle Ergebnis war nicht nur das Ehepaar Ewig, denn 4.100 Euro kamen zusammen und konnten vor der Filmaufführung der Vorsitzenden der Würselener Tafel, Ursula Best, die mit ihrer Stellvertreterin Josefine Schulz gekommen war, überreicht werden. Mit dieser Summe sollen erfahrene Pädagogen qualifizierten Nachhilfeunterricht für bedürftige Kinder erteilen, sagte Ursula Best.

(fs)