Nordkreis: Belohnung ausgelobt: Schild erinnert an gestohlene Moses-Statue

Nordkreis: Belohnung ausgelobt: Schild erinnert an gestohlene Moses-Statue

Der leere Fleck am Bahnhofskreisel beschäftigt die Bürgerstiftung Herzogenrath. Seit 23. April fehlt dort der Moses. Jetzt erinnert ein von der Bürgerstiftung initiiertes Schild an den Diebstahl des bronzenen Denkmals.

Zugleich setzen die Mitglieder eine Belohnung von 1000 Euro aus, wenn Hinweise dazu führen, dass der bronzene Moses wiedergefunden wird. Dr. Hans-Joachim Helbig, Dr. Heribert Mertens, Bürgermeister Christoph von den Driesch, Erich Germsek, Altbürgermeister Gerd Zimmermann und Peter Waliczek hoffen, dass ihr Engagement Erfolg hat.

Hinweise nimmt die Bürgerstiftung, Telefon 02406/83-140 oder buergerstiftung@herzogenrath.de, entgegen. Unter www.buergerstiftung.herzogenrath.de gibt es einen Link, der die wechselvolle Geschichte des Moses erzählt.

(mabie)