Baesweiler: Beggendorfer Funken präsentieren Dreigestirn: „Freunde fürs Leben“

Baesweiler: Beggendorfer Funken präsentieren Dreigestirn: „Freunde fürs Leben“

„Wir drei sind Freunde fürs Leben“, riefen die neuen Narrenherrscher ihrem jecken Volke zu. In der „Altstadt“ Beggendorf präsentierten die Rot-Weißen Funken einen waschechten Holländer als Prinzen, einen „Fast“-Bundesligaspieler als Jungfrau und einen Ur-Beggendorfer als Bauern.

Prinz Mattie Boven „backt die besten Puffeln der Welt“ zeigte der neue Funken-Präsident Bernd Thelen — er ist Nachfolger von Marcus Noculak — sich beeindruckt von den Künsten des hauptberuflichen Konditors.

Den Karneval hat Mattie aber nicht erst in Deutschland „gelernt“, den hat er bereits in der Jugendgarde des niederländischen Städtchens Valkenburg mitbekommen. Die Beggendorfer Herzen flogen ihm jedenfalls sehr reichlich in der Mehrzweckhalle zu.

Das gilt auch für Bauer Willi Plum und natürlich für Jungfrau „Sasa“. Sascha Rösch spielte unter Trainer Norbert Meier in der A-Jugend von Borussia Mönchengladbach und stand kurz vor dem Sprung in den Bundesligakader. „Bundesligareif“ war dann auch das Proklamationsprogramm der Funken, die zuvor noch ihre Kinderprinzessin Lucy mit den Insignien ausgestattet hatten.

(mas)
Mehr von Aachener Zeitung