1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Baustopp-Kosten nicht zu Lasten der Anlieger

Kostenpflichtiger Inhalt: Würselen : Baustopp-Kosten nicht zu Lasten der Anlieger

Um dem Weihnachtsgeschäft die Vorfahrt einzuräumen, wurde die Tiefbaumaßnahme an der Kaiserstraße Ende November unterbrochen. Dass die von der Verwaltung innerhalb eines einzigen Tages getroffene Entscheidung Sinn macht, darin waren sich im Ausschuss für Bau- und Gebäudewirtschaft alle Fraktionen einig. Kritisch hinterfragt wurde indes Dieter Schillings (UWG) und Elisabeth Hovestadt (FDP), ob die Verwaltung angesichts der im Raum stehenden 40.000 Euro Mehrkosten diese Entscheidung „eigenmächtig” habe treffen können, ohne vorher einen politischen Beschluss herbeigeführt zu haben.

ehrTenhccis dertBnieeroge Uirchl gndiaW tthea uvzor ä,tklrer isch mti end oerngß nktreaoiFn igsbtmtema uz a,hben ncahedm csih urzov iene eithhreM erd hGteälteucesfs üfr enien pusBaopt gneaoeusscprh e.hätt ieD ulnwVraetg eabh hteciigzrte ide utizaeneB - ide stFnglueegtlir war für ednE erNebomv naletpg - rnebegveog und sei dnavo geaneu,sgnag sdsa sie wei an red oebren saßsaKrtiere huca tätenh tlegeanhnei wndeer n.köenn enegW dre ueScgrhin dse roiEdsznlttlsaedenashen itrrassßaeKe bahe anm nkeie dreaen haWl theg.ab Klra elesltt ndWga:i iD„e oshkMetnre redwen hticn auf edi Agrenlei gu.ge”lmet iDe aregF nahc nde hcsraUen eleiroumrft aishEbtle vsdeHtota. Es bahe eemrreh dnGrüe ,eegbgne ühretf inWadg ,usa iwbeo re edi Vnöreuernggze bei erd omßaHmnaacuhbeh ihtnc eramtmuslk.ae rDe seegztte rmiTne haeb arbe hcau dhsbael thicn neinghaeetl ewdnre nö,nnke liwe sehteeMgnnirul egannaelfl ni,ees dei nhca end na red oberen rKasatisßeer teghaecmn nuEhgrnafre os inhtc zu rrnateew eewgsen .neies ieD zu ngedenrebnir engihMeurseltn esngalhc isch - os dignaW - hcua ni rtehonMsek redi,en ied htnisc tim edr gleutgSilnl erd seulatBle uz unt .häetnt Uebnotntawetr ,biebl ob neie siihitcgglkuhncdeDetnisnre häett eegreüribhfth weredn smnseü edro .chtni