Baesweiler: Baesweilers „Woche der Jugend”: die Lachmöwen heben ab

Baesweiler: Baesweilers „Woche der Jugend”: die Lachmöwen heben ab

Papa würde sicher schimpfen. Kann doch nicht angehen, dass der Nachwuchs zum Pinsel greift und einfach mal das Auto anmalt! Normalerweise wäre das wohl so. Beim Lach-Möwen-Löwen-Tag auf dem Baesweiler Kirchplatz aber nicht. Da war selbst das ganz ungestraft möglich.

Ein Kleinwagen stand am Abschlusstag der „Woche der Jugend” am Stand der Integrativen DRK-Kita „Paradiso” bereit, den die Kleinen mit Fingerfarbe bunt bestreichen durften. Der Kreativit waren auch an den übrigen Ständen kaum Grenzen gesetzt - etliche Kitas und Schulen der Stadt präsentierten sich mit Mitmachangeboten.

Hier entstanden Mosaikbilder, die vielleicht einmal Wände im Rathaus schmücken werden, dort konnten die Kinder hölzerne Trauminseln bauen. Auf der großen Bühne setzten sich die Kleinen ebenfalls stark in Szene. Hier wurden Fußballhymnen angestimmt und sogar ein „Queen”-Klassiker ganz neu interpretiert: Zum Trommelrhythmus von „We Will Rock You” gab es den Text von „Alle meine Entchen”.

Dass bei diesem Spaß immer wieder mal ein paar Regentropfen fielen? Hat keinen der vielen hundert Besucher groß gestört! Zumal Mitarbeiter des Bauhofs für einige schützende Zeltdächer auf dem Kirchvorplatz gesorgt hatten. So hatten all die Lachmöwen-Löwen richtig gute Laune. Und am Ende der Bastelaktionen obendrein viele bunte Andenken an diesen Aktionstag.

Mehr von Aachener Zeitung