1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Baesweiler

Zwei Feuerwehreinsätze: Mutter von neun Monate altem Baby sperrt sich aus

Zwei Feuerwehreinsätze : Mutter von neun Monate altem Baby sperrt sich aus

Zwei Einsätze alarmierten die Löschgruppen der freiwilligen Feuerwehr in Baesweiler. Darunter auch ein Brand bei Bauarbeiten.

Zunächst hatte sich am Freitagmorgen eine junge Mutter versehentlich ausgesperrt, so dass ihr neun Monate altes Baby unbeaufsichtigt in der Wohnung war. Schnell war der Löschzug Baesweiler mit einer Einsatzstärke von insgesamt 17 Personen vor Ort. Da ein anderweitiger Zugang zur Wohnung nicht möglich war, musste die Eingangstür aufgebrochen werden, damit die Mutter wieder zu ihrem Kind gelangen konnte. Beide waren schließlich wohlauf. Einsatzleiter war Brandinspektor Jochen Schnapauff.

Ein Einsatz in Loverich am Settericher Weg stand am Nachmittag an. Gemeldet wurde ein Dachstuhlbrand eines sich im Bau befindlichen Hauses. Die Löschzüge Loverich, Setterich, Puffendorf und Baesweiler rückten mitsamt Drehleiter und einer Einsatzstärke von 43 Personen aus.

Beim Verlegen von Schweißbahnen auf dem Dach der Garage des Neubaus war die Dämmung hinter einer daneben liegenden Klinkerwand entzündet worden. Unter anderem starke Rauchentwicklung war die Folge. Der Brand war schnell gelöscht. Im Rahmen der Nachlöscharbeiten musste ein Teil der Klinkerwand geöffnet werden, um auszuschließen, dass sich hinter der Fassade noch weitere Glutnester befanden. Einsatzleiter war Brandinspektor Pascal Clermont.

(red)