1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Baesweiler

Maskierte und bewaffnete Täter überfallen Supermarkt in Baesweiler

Fahndungsbilder : Bewaffneter Überfall auf Supermarkt

Zwei maskierte und bewaffnete Täter überfielen am Freitag, 20. März, gegen Geschäftsschluss um 21.30 Uhr die Mitarbeiter eines Supermarktes auf der Hauptstraße in Setterich. Die Aachener Polizei wendet sich nun mit Bildern der Täter an die Öffentlichkeit.

Nach der Übergabe legten sie das Geld in einen Einkaufswagen und verließen die Filiale. Zu Fuß, den Wagen und die Beute vor sich herschiebend, flohen sie in Richtung Adenauer Ring. Eine direkt eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die Supermarktangestellten beschreiben die mit dunklen Tüchern maskierten Männer wie folgt: Einer ist circa 1,90 Meter groß, hat auffallend blaue Augen und sprach mit einem sehr leichten osteuropäischen Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Hose. Der zweite Täter ist etwa 1,70 Meter groß, hat blaue Augen und war mit einer dunklen Jacke und einer blauen Hose bekleidet.

Die Aachener Polizei wendet sich nun mit Bildern der Täter an die Öffentlichkeit. Diese zeigen die beiden Tatverdächtigen bei der Tatausführung. Auffällig sind insbesondere die getragenen blauen Hosen. Die Männer erbeuteten unter anderem eine große Menge Münzgeld.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise auf die Täter. Foto: Polizei

Die Polizei bittet die Bevölkerung weiter um ihre Mithilfe: Verdächtige Beobachtungen im Bereich des Supermarktparkplatzes oder der Hauptstraße, Hinweise zur auffälligen Bekleidung der Täter, Bezahlungen von Waren oder Dienstleistungen mit einer großen Mengen Münzgeld melden Sie bitte der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/9577-31501 oder außerhalb der Bürodienstzeiten unter der 0241/9577-34210.

(red/pol)