Kirchplatz in Baesweiler wird umgebaut

St. Petrus : Kirchplatz in Baesweiler wird umgebaut

Der Umbau des Kirchplatzes an St. Petrus in Baesweiler hat begonnen. Ein Bagger hat sich der groben Arbeiten angenommen. Rund 540.000 Euro soll die Umgestaltung des Bereichs kosten. 70 Prozent davon werden von Bund und Land im Rahmen des Integrierten Handlungskonzept aufgebracht.

Das Vorhaben besteht bereits seit dem Jahre 2016 und wurde zuletzt mit Anwohnern und Beteiligten intensiv diskutiert. Ziel ist es, größere Aufenthaltsqualität nebst Außengastronomie zu schaffen. Weiterer Kernpunkt ist ein barrierefreier Zugang zum Zwischenpodest der Treppenanlage.

Die Stufen am Kircheneingang werden in anhtrazitfarbenen Steinen gehalten, das Zwischenpodest bekommt hellgraue Steine. DIe Informationstafeln und Versorgungskästen, die dem Marktbetrieb dienen, werden neu geordnet. Gemäß ursprünglicher Planung sollen die Arbeiten Ende September abgeschlossen sein.

(-ks-)
Mehr von Aachener Zeitung