Ohne Führerschein, mit Alkohol im Blut: Junge Fahrerin rammt sechs Autos und flüchtet

Ohne Führerschein, mit Alkohol im Blut : Junge Fahrerin rammt sechs Autos und flüchtet

Eine junge Frau hat Mittwoch früh auf der Aachener Straße sechs geparkte Autos gerammt und ist anschließend zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet – sie ist nicht im Besitz eines Führerscheins und war zudem alkoholisiert.

Mehrere Polizisten waren im Einsatz, die die Fahrerin schließlich in der Kirchstraße aufgreifen konnten. Nach den Angaben der Polizei Aachen, hatte die Herzogenratherin vor Antritt der Fahrt zu tief ins Glas geschaut – ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,0 Promille.

Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, wo ihr zusätzlich eine Blutprobe entnommen wurde. Der völlig demolierte Wagen wurde von der Polizei zur weiteren Untersuchung sichergestellt und durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Weitere Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die 27-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Sie muss sich nun in einem Strafverfahren, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss, verantworten.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung