Aachener Bank in Baesweiler umgebaut

Nach dem Umbau : Aachener Bank bekennt sich zum Standort Baesweiler

„Der Umbau unserer Geschäftsstelle an der Maarstraße und die Installation des VR-SISY-Systems sind ein klares Bekenntnis zum filialbasierten Geschäftsmodell der Aachener Bank und zum Standort Baesweiler“, leitete Jens Ulrich Meyer (Vorstandsmitglied er Aachener Bank) eine Feierstunde ein.

Dies tat Meyer zusammen mit seinem Vorstandskollegen Peter Jorias und der Aufsichtsratsvorsitzenden Dagmar Wirtz sowie weiteren Gästen.

Hinter der Abkürzung Sisy steht das innovative VR-Service Interaktiv System, dass in der Bank installiert wurde und es erlaubt, „Bankgeschäfte flexibel und dennoch im direkten Austausch mit unseren Mitarbeitern zu erledigen“, stellte Peter Jorias heraus.

Mit Martina Morfeld und ihrem Team stehen den Kunden somit auch nach wie vor persönliche Ansprechpartner für Beratungstermine vor Ort zur Verfügung. Der neue Service ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Leitung der Bank stellte ebenfalls heraus, dass „wir gerne unsere Aufgabe als Partner der Region auch in Zukunft gerne wahrnehmen und fördern weiterhin ehrenamtliches Engagement vor Ort“, wie Jens Ulrich Meyer unterstrich.

So erhielten sechs Vereine und Institutionen insgesamt 3000 Euro an Spenden. Jeweils 500 Euro bekamen der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, die Kindertagesstätte KiLiBa, der TTC Oidtweiler, der TV 08 Baesweiler, der Trommler- und Spielverein Baesweiler sowie der Nachbarschaftstreff Setterich.

(mali)
Mehr von Aachener Zeitung