Baesweiler: Baesweiler Turnerfamilie hält zusammen

Baesweiler : Baesweiler Turnerfamilie hält zusammen

Sich langfristig zu binden, das ist selten geworden in der heutigen Zeit. Umso mehr freute sich Stefan Gies, Vorsitzender des Turnvereins 08 Baesweiler, dass auch beim Ehrenabend wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treuer geehrt werden konnte.

Alle zwei Jahre kommt der TV zusammen, um den verdienten Mitgliedern einen geselligen Abend zu schenken, diesmal in der „Alten Schmiede“. Zum 110-jährigen Bestehen des Vereins begrüßten Gies und sein Stellvertreter Simon Weich auch „Mister TV 08“, Rudi Schaffrath, der seit 60 Jahren Mitglied ist und davon alleine 33 Jahre als erster Vorsitzender aktiv war. Insgesamt leistete er 53 Jahre Vorstandsarbeit.

Schaffrath, der bereits mit der Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes ausgezeichnet wurde, hat durch seinen „unermüdlichen Einsatz den Verein in den letzten Jahrzehnten geprägt und zu einer modernen Einrichtung gemacht“, sagte Gies lobend bei der Ehrung. Erinnerungen an Schaffraths humoriger Auftritte bei Turnerbällen und seine nie endende Hilfsbereitschaft, durften selbstverständlich nicht fehlen.

Viele Jahre aktiv

Die höchste Ehrung des Abends nahmen zudem Ulrike Schaffrath, die jahrelang als Übungsleiterin aktiv war und seit 1995 Ehrenmitglied des Vereins ist, und Edith Kuhn, die als ältestes Mitglied anwesend war, entgegen.

Darüber hinaus wurden geehrt: Odilia Vitten, Petra Blaschke, Juan Jose Casielles, Hedi Wermuth, Doris Bahlecke, Christa Batty (alle 25 Jahre), Karin Casielles, Sabine Casielles-Führen, Heinz Gutschi, Marita Zillgens, Anneliese Haffner, Ralf Oelbracht, Andrea Kustrin, Henning Reinartz, Elke Schamberg, Martina Schlösser, Alexandra Galic, Peter Weich, Marianne Dautzenberg, Angelika von Berg, Elisabeth Kischkel, Heidi Pelzer, Engelberg von Berg (30 Jahre), Günter Nicklisch, Stephanie Gies, Stefan Gies, Marita Baumann, Aloys Mänz, Anton Nose, Michael Dietzsch (40 Jahre), Rosemarie Burstedde, Herbert Timmermanns, Gisela Burstedde, Sonja Mertens und Christian Mertens (50 Jahre).

(cheb)