Nordkreis: Baesweiler Kirchenchor St. Petrus singt Oratorium

Nordkreis: Baesweiler Kirchenchor St. Petrus singt Oratorium

Nachdem der Kirchenchor St. Petrus Baesweiler bereits zwei Mal das Oratorium „Die letzten Dinge“ von Louis Spohr gemeinsam mit dem „Kerkraads Symfonie Orkest“ aufgeführt hatte, folgte nun in der St.-Lambertus-Kirche in Kerkrade das dritte gemeinsame Konzert.

Unter der lebendigen Leitung der niederländischen Dirigentin Manon Meijs gelang dem Chor, dem Orchester und den Solisten eine eindruckvolle Darbietung. Es blieb nicht verborgen, dass der Chor und die Musiker bereits wiederholt gemeinsam musizierten und somit ausgezeichnet miteinander harmonierten. Die chorische Vorbereitung hatte noch der Ende Februar ausgeschiedene Kantor Josef Paffen, der zahlreiche Gastsänger begrüßen konnte, übernommen.

Zwei Proben mit Chor, Orchester und Solisten unter Manon Meijs im Kloster Rolduc schlossen die Vorbereitung ab und trugen zum großen Gelingen des Konzertes bei. Trotz der hohen Anforderung und auch Anstrengung war das Konzert mal wieder ein besonderes Erlebnis für die Sänger. Neben musikalischer Harmonie hat auch das Miteinander positive Erinnerungen hinterlassen. Dies zeigte sich nicht zuletzt bei einem kleinen Umtrunk, zu dem das Orchester nach dem Konzert eingeladen hatte.