Baesweiler: Baesweiler ist der perfekte Ort für Familien

Baesweiler: Baesweiler ist der perfekte Ort für Familien

Dieses Befragungsergebnis haben sich die Fachleute in der Baesweiler Stadtverwaltung noch einmal ebenso detailliert wie gerne angesehen: In Baesweiler leben die zufriedensten Familien der Region. Für Bürgermeister Dr. Willi Linkens ist dies jedoch „kein Grund, sich darauf auszuruhen. Wir arbeiten weiter daran, dass sich die Familien hier wohlfühlen.“

Die von der Städteregion in Auftrag gegebene Familienbefragung hatte die Lebenslagen und Zufriedenheit der Familien in den Kommunen Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg und Würselen im Fokus. Für die repräsentative Studie wurden an rund 7500 Familien, in denen mindestens ein Kind unter 18 Jahren lebt, Fragebögen verteilt. Mit einer Rücklaufquote von rund 37 Prozent, 2700 Antworten, hatten sich die Menschen beteiligt. Lob für das Vereinsleben

Die Ergebnisse der Befragung waren für Baesweiler sehr positiv ausgefallen: 74 Prozent der befragten Familien in Baesweiler erklärten, mit dem Wohnumfeld sehr zufrieden zu sein, und sogar 81 Prozent sehen die Stadt als sicheren Wohnort. Besonders hervorzuheben ist, dass über die Hälfte (59 Prozent) der Familien in Baesweiler die Berücksichtigung der familiären Bedürfnisse in der Stadtplanung als positiv beurteilen.

Dieser Punkt wird in der Städteregion insgesamt lediglich mit 27 Prozent als positiv bewertet. Weitere Punkte sind der preisgünstige Wohnraum und das preisgünstige Bauland in der Stadt des Löwen. Auch die ärztliche Versorgungssituation und das aktive Vereinsleben werden von den Familien als sehr gut empfunden. Einzelne Kritikpunkte sind die starke Verkehrsbelastung und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.

Bürgermeister Dr. Willi Linkens (CDU) betont, dass ihn die überdurchschnittlich positiven Bewertungen der Familien „sehr erfreuen“. Nun gelte es, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und die Kritikpunkte als Ansporn zu nehmen, für Familien noch attraktiver zu werden.

Gute Freizeitangebote

Die Freizeitangebote in der Stadt Baesweiler werden von 61 der befragten Baesweiler Familien positiv aufgenommen. Bei den Jugendlichen sind es 32 Prozent, wobei im städteregionalen Durchschnitt der Wert bei nur 20 Prozent liegt. Einen Spitzenwert erreichte die Frage hinsichtlich der Kinderfreundlichkeit: Acht von zehn Familien erleben die Stadt als kinderfreundlich. Insgesamt sind die Familien mit dem kulturellen Angebot, der unbürokratischen Hilfe bei den Ämtern sowie der Informationslage über familienspezifische Angebote durchweg zufrieden.

Für Angelika Breuer, Leiterin des Baesweiler Sozialamts, sind die erfreulichen Ergebnisse sowohl das Resultat effektiver Arbeit der Ämter als auch des Zusammenhalts der Bürger: „Wir möchten allen Vereinen, Kindergärten und Schulen, kirchlichen Institutionen, allen Ehrenamtlern und jedem einzelnen Bürger danken, ohne deren tatkräftige Unterstützung und Zusammenhalt dieses positive Miteinander nicht möglich wäre.“

Mehr von Aachener Zeitung