Baesweiler: Baesweiler investiert 1,6 Millionen Euro in Schulsanierungen

Baesweiler: Baesweiler investiert 1,6 Millionen Euro in Schulsanierungen

„Tempo machen” will Peter Strauch, Technischer Beigeordneter der Stadt Baesweiler, und die Marschrichtung ist klar: Bis Ende 2010 müssen mit Geld aus dem Konjunkturprogramm II des Bundes finanzierte Projekte begonnen werden, bis Ende 2011 müssen sie abgerechnet sein.

Deshalb hat das Team um Hochbauamtsleiter Ralf Peters in den vergangenen Monaten mit Hochdruck gerechnet und geplant. Ergebnis: Voraussichtlich im Mai beginnt die energetische Sanierung der Turnhalle Am Weiher in Setterich sowie des Traktes III der Grengrachtschule in Baesweiler. Das Investitionsvolumen beträgt stattliche 1,6 Millionen Euro.

Der Löwenanteil davon, rund 1,2 Millionen Euro, fließt in die Frischzellenkur für die Dreifachsporthalle. Das Hauptaugenmerk der Sanierer wird der Dämmung des Dachs und der Außenwände des gesamten Hallenkomplexes - also auch der beiden Nebengebäude - gelten. Auch neue Fenster wird die Turnhalle bekommen.„In der Summe werden wir durch die energetische Sanierung der Turnhalle 60 bis 70 Prozent Energiekosten sparen”, betont Technischer Beigeordneter Peter Strauch.

Für rund 400.000 Euro erhält Trakt III der Grengrachtschule eine komplett neue Hülle sowie Fenster mit einer Dreifachverglasung. Darüber hinaus wird das Dach gedämmt, und die nach Süden hin liegenden Fenster werden mit Sonnenschutz-Lamellen versehen. Im Inneren des Gebäudes wird bei den voraussichtlich bis Ende November dauernden Bauarbeiten nichts erneuert.

Mehr von Aachener Zeitung