1. Lokales
  2. Nordkreis

Merkstein: AWO reist ins Herz der polnischen Landschaft

Merkstein : AWO reist ins Herz der polnischen Landschaft

Ein randvolles Programm bietet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Merkstein für 2004 an.

Neben vielen regelmäßigen Treffs gibt es zwei attraktive Urlaubsreisen, für die bereits jetzt Anmeldungen entgegen genommen werden. Bei den einzelnen Zielen vor Ort steht eine qualifizierte Reiseleitung zur Verfügung. Aber auch Freizeit zur eigenen Gestaltung kommt nicht zu kurz.

Vom 20. bis 26. Juni geht es ins Saarburger Land. Unterkunft in einem Familienhotel in Trassem. Von dort aus sind Besichtigungsfahrten unter anderem nach Saarburg, Trier, Luxemburg und zur Saarschleife geplant.

Zwölf Tage lang

Eine Zwölf-Tage-Reise führt vom 8. bis 19. September zur Masurischen Seenplatte. Außer der wunderschönen Seenlandschaft im Herzen Polens werden die Teilnehmer Stettin, Danzig, Warschau und Landsberg kennen lernen. Anmeldung bei Ursula Foitzik, Telefon 02406 62954 oder Ernst Schwarzenberg, Telefon 02406 65539.

Eine Tagesfahrt geht nach Limburg und eine Halbtagesfahrt zu den Krickenbecker Seen. Exkursionen zu interessanten Zielen in der Umgebung und mehrere Wanderungen sind geplant. Für Eltern mit Kindern finden die beliebten Besuche im Phantasialand bei Brühl auch in diesem Jahr statt. Am 14./15. August heißt es wieder Übernachten im Heu auf dem Bauernhof.

Krabbelplätze frei

Jeden Mitttwoch- und Donnerstagmorgen treffen sich in der AWO-Begegnungsstätte an der Römerstraße 209 die Krabbelgruppen. Für junge Mütter mit Kleinkindern sind noch Plätze frei. Jeden zweiten Dienstag wird für Kinder, die dem Krabbelalter entwachsen sind, ein Bastelnachmittag angeboten. Für Grundschulkinder wird montags und freitags der Förderunterricht fortgesetzt.

Wie gewohnt finden die Frauennachmittage und der Familien- und Spielenachmittag sowie die Sozialberatung statt. Das vollständige Programm, für alle Interessenten offen, kann angefordert werden bei Horst Herberg, Telefon 02406 61753.