Stimmungsvoller Jahresausklang : Weihnachtsfeier bei der Awo Würselen/Bardenberg

Wie bereits in den vergangenen Jahren führte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Würselen/Bardenberg ihre Weihnachtsfeier mit Jubilarehrung in den Räumlichkeiten des Senioren- und Pflegezentrum St. Antonius an der Klosterstraße in Würselen durch. Hierzu wurde von der AWO extra ein Hol- und Bringdienst mittels eines Kleinbusses eingerichtet.

Bei Kaffee und Kuchen und weihnachtlicher Musik freute sich der Vorsitzende Heinz Viehoff über den Besuch zahlreicher Mitglieder. Er nutzte die Gelegenheit, den erst vor wenigen Wochen neu gewählten Vorstand vorzustellen. Neben Heinz Viehoff wird der neue AWO-Vorstand komplettiert durch Stellvertreter Frank Zimmer; Geschäftsführerin Gaby Widlitzki, stellvertretende Geschäftsführerin Marianne Weiniger; Kassiererin Annette Bolz, stellvertretender Kassierer Udo Zimmer und die Beisitzer/innen Irmgard Deutschmann, Gertrud Szepanski, Matthias Haaken, Bernd Kuckartz, Heinz Meyer, Werner Nigbur und Hans-Georg Peters. Revisoren sind Hildegart Bock und Andreas Theissen. Zur Freude aller Anwesenden schaute der Nikolaus vorbei und jedem Gast ein kleines ,,Nikolausgeschenk"

überreichte. Der Vorsitzende Heinz Viehoff gratulierte auf der Weihnachtsfeier den langjährigen Mitgliedern, die er mit großer Freude ehrte: 10-jährige Mitgliedschaft Christel Reger; 25-jährige Mitgliedschaft: Kerstin Borchert, Jürgen Gillessen und Achim Wirtz; 40-jährige Mitgliedschaft: Gretel Seifert und Irene Spicher. Bereits auf 50 Jahre Mitgliedschaft können Hildegart Bock, Helga Hackhausen und Claus Dumke zurückblicke.

Eine seltene, aber dafür besonders gerne durchgeführte Ehrung ist die 60-jährige Mitgliedschaft von Josef Funken. Vom Vorstand und den anwesenden Mitgliedern war den zu Ehrenden der Dank gewiss. Bei weihnachtlicher Musik und vielen Gesprächen wurde diese Feier fröhlich weitergeführt.

(ro)
Mehr von Aachener Zeitung