Alsdorf: Auto überfährt Laterne: Zwei Personen schwer verletzt

Alsdorf: Auto überfährt Laterne: Zwei Personen schwer verletzt

In Alsdorf kam es am Montagabend zu einem Unfall auf der Luisenstraße. Ein Kleintransporter kam von der Straße ab, überfuhr eine Straßenlaterne und prallte frontal gegen einen Baum. Die zwei Insassen des Autos wurden dabei schwer verletzt.

Gegen 18.53 Uhr wurde die Feuerwehr Alsdorf zu dem Unfallort in der Luisenstraße gerufen. Der Kleintransporter hatte zuerst die Straßenlaterne überfahren und war dann gegen den dahinter stehenden Baum geprallt.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden die Insassen des Fahrzeugs so schwer verletzt, dass sie mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten.

Der Pfahl der überfahrenen Laterne hatte sich von unten in das Auto gebohrt. Da die Hinterachse des Kleintransporters keinen Kontakt mehr zum Boden hatte, musste ein Spezialkran das Fahrzeug von der Laterne heben. Der umgeknickte Mast wurde stromlos geschaltet und abtransportiert.

Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr abgestreut. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

(red)