Herzogenrath-Merkstein: Auto prallt gegen Hauswand

Herzogenrath-Merkstein: Auto prallt gegen Hauswand

Bei einem Unfall in Merkstein sind am frühen Donnerstagabend vier Fahrzeuginsassen verletzt worden. Eine 43-jährige Autofahrerin hatte einer 36 Jahre alten Autofahrerin die Vorfahrt genommen.

Zu dem Unfall kam es gegen 17.25 Uhr an der Einmündung Geilenkirchener Straße/Humboldtstraße. Die 43-Jährige war von der Humboldtstraße nach links auf die Geilenkirchener Straße abgebogen, ohne die Vorfahrt der 36-Jährigen zu achten, die in Richtung Boscheln unterwegs war.

In der Einmündung stießen beide Wagen zusammen. Die jüngere Frau verlor dabei die Kontrolle über ihr Auto: Der Wagen überquerte eine Mittelinsel samt Verkehrszeichen, geriet auf die Gegenfahrbahn sowie auf den Gehweg, fuhr durch einen Vorgarten, stieß gegen zwei geparkte Autos und prallte schließlich gegen eine Hauswand.

Die Insassen, ein 43-jähriger Beifahrer sowie zwei acht und zehn Jahre alte Kinder, wurden dabei leicht verletzt. Auch die Fahrerin und die Unfallverursacherin wurden leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. An der Hauswand entstand ein vergleichsweise geringer Sachschaden. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung