Eurode: Außenring Parkstad Limburg: Schnellstraße durch sieben Kommunen

Eurode: Außenring Parkstad Limburg: Schnellstraße durch sieben Kommunen

Die Entwurfsplanung zum so genannten „Buitenring”, einer vierspurige Schnellstraße rund um die niederländische Parkstad Limburg, ist nun beschlossene Sache.

Wie die Verbindungsstraße, die durch sieben Kommunen führt, einmal verlaufen soll, kann man sich unter anderem im Rathaus Kerkrade ansehen. Die Pläne liegen bis Dienstag, 27. Juli, während der üblichen Öffnungszeiten auch in Aachen im Verwaltungsgebäude am Marschiertor, Lagerhausstraße 20, Fachbereich 61, 4. Etage, Offenlagezimmer Raum 400, sowie im Städteregionshaus an der Zollernstraße 10, Abteilung Raumplanung, aus. Die Bürger haben die Möglichkeit, die niederländischsprachigen Pläne einzusehen und Einwendungen und Anmerkungen abzugeben. Dies ist auch in Deutsch möglich.

Alle Bedenken und Anregungen fließen in einen Bericht (Zienswijzennota) ein, der allen Einwendern nach der Beschlussfassung durch das Parlament der Provinz Limburg zugeschickt wird. Die Beschlussfassung soll bis Herbst 2010 erfolgen.

Unter anderem ist ein Kreisverkehr geplant, der einen Anschluss einer geplanten - und heftig umstrittenen - Verlängerung der Bundesstraße 258 (B 258n) durch das Heydener Ländchen vorsieht. Was diese Trasse angeht, hatte es in der Vergangenheit bereits Funkstörungen zwischen dem Herzogenrather und dem Aachener Stadtoberhaupt gegeben.

Wie berichtet hatte Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp in einem Schreiben an den Bundesverkehrsminister bekundet, für die B258n bestehe kein Bedarf mehr. Was Rodas Bürgermeister Christoph von den Driesch als Alleingang anprangerte. In der CDU in Herzogenrath gibt es immer noch die Hoffnung, dass diese Straße eine Entlastung für die Roermonder Straße bringen könnte. In der neuesten Auflage des Kooperationsvertrags mit den Grünen ist allerdings ein Entlastungs-Limit von mindestens 25 Prozent festgelegt worden.

Informationen über den Buitenring können Interessierte auch bei einem Infomarkt am 2. und 3. Juli, im Kerkrader Parkstadt Limburg Stadion, Roda J.C. Ring 1, erhalten: Freitag von 13 bis 20 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr.