Nordkreis: Arbeitslosenquote ist gestiegen

Nordkreis: Arbeitslosenquote ist gestiegen

Die Arbeitslosenquote ist in der nördlichen Städteregion im Januar um 0,7 auf 8,3 gestiegen, wie die zuständige Agentur für Arbeit in Alsdorf mitteilt.

Demnach waren Ende Januar 6747 Menschen (3735 Männer und 3012 Frauen) in Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath und Würselen arbeitslos gemeldet. Das sind 509 mehr als vor einem Monat und 249 mehr als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, liegt bei 8,3 . Vor einem Jahr hatte sich die Quote auf 8,1 belaufen.

Insgesamt meldeten sich im Bezirk der Agentur für Arbeit in Alsdorf im Januar 1540 Personen neu oder erneut arbeitslos. Dies sind 153 weniger als vor einem Jahr. Im gleichen Zeitraum beendeten 1034 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 13 weniger als im Januar 2012.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Januar um 59 Stellen auf 685 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 52 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im Januar 134 neue Arbeitsstellen, 27 weniger als vor einem Jahr, teilt die Arbeitsagentur für den Nordkreis mit.

Mehr von Aachener Zeitung