1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Andrang im Heilig-Geist-Gymnasium

Würselen : Andrang im Heilig-Geist-Gymnasium

Das Pädagogische Zentrum des Heilig-Geist-Gymnasiums (HGG) platzte beinahe aus allen Nähten. Riesig groß war der Andrang zum Tag der offenen Tür.

Begrüßt wurden die zahlreichen interessierten, darunter sehr viele Viertklässler aus dem gesamten Nordkreis, von Schulleiter Christoph Barbier und seiner Stellvertreterin Maria Förster.

Ausführliche Informationen zum Schulprogramm und zur Schule in privater Trägerschaft folgten. Während des gesamten Nachmittags boten die Lehrer den Besuchern individuelle Beratungen an, die sehr gut angenommen wurde.

Rund um die zentrale Informationsveranstaltung hatte die Schulgemeinde ein vielfältiges Rahmenprogramm zusammengestellt, in dem sich jede Fachschaft präsentierte. Zudem erschien pünktlich zum Tag der offenen Tür der Jahresbericht 2003, der in seiner 10. Auflage wieder reich bebildert, illustriert und professionell das Schulleben am HGG dokumentiert.

Großen Anklang fanden die Führungen durch das in diesem Jahr neu eröffnete „Selbstlernzentrum”, das zunächst vornehmlich für computergesteuerten Unterricht in Oberstufenkursen genutzt wird.

Zum Abschluss des Nachmittags ging der Vorhang noch einmal auf für das in den letzten Novemberwoche viermal sehr erfolgreich aufgeführte Musical „La piccola Banda”.

In einer Kurzfassung ließ Musiklehrer Martin Busch die Zuschauer wieder mit Hilfe der über 150 Akteure aus Orchester, Unter-, Mittel- und Oberstufenchor die Zuschauer in eine Traumwelt entführen. Begeisterte Applaus war der Lohn für eine monatelange Arbeit.