Alsdorf: Altherrren-Abteilung des SV Alemannia Mariandorf organisiert Turnier

Alsdorf: Altherrren-Abteilung des SV Alemannia Mariandorf organisiert Turnier

Der SV Alemannia Mariadorf richtete das 35. Internationale Altherren-Turnier aus. Die Schirmherrschaft hatte erneut Ehrenmitglied Karl-Heinz Dreßen übernommen. Eröffnet wurde das Turnier mit der Partie der Altherrenmannschaften von Alemannia Mariadorf gegen Alemannia Aachen (2:3).

Neun Mannschaften, unter anderen aus der Partnerstadt St. Brieuc kämpften um den begehrten Wanderpokal des Schirmherrn. Das Spiel um Platz drei gewann die Elf von Teutonia Weiden nach Sieben-Meter-Schießen mit 5:3. Alemannia Mariadorf sicherte sich im Endspiel gegen die Elf von Falke Bergrath mit 2:0 den Turniersieg. Schirmherr Karl-Heinz Dreßen nahm die Siegerehrung vor. Das Programm am folgenden Tag wurde wie mit dem Besuch des Gottesdienstes und der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal eingeleitet und durch das Trommler- und Pfeifercorps „Vereinte Freunde“ Hoengen musikalisch gestaltet.

Es schloss sich ein Empfang im Sportheim mit Ehrungen an. Auch hierzu konnte Schirmherr Dreßen zahlreiche Gäste willkommen heißen. Dreßen blickte auf die 55-jährige Geschichte der Abteilung zurück. Auch Vize-Bürgermeister Plum gratulierte. Die Ehrungen und Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft nahmen Altherren-Vorsitzender Karl-Heinz Pley gemeinsam mit Karl-Heinz Dreßen vor, es schloss sich ein gemütliches Beisammensein an. Dabei übergab Karl-Heinz Pley Spenden seiner Abteilung, darunter 1250 Euro für soziale Zwecke und einen Betrag an Betty Schmitz für die Jugendabteilung.

Die Jubilare: 20 Jahre: Ziria Alagic, Sinan Altunkaya, Luigi DAntuono, Winfried Juchem, Wilhelm Noppeney, Wilfried Schlösser, Ralf Schusser, Friedhelm Splittorf Frank Gieß; 25 Jahre: Helmut Kleppe, Rene Kraut, Manfred Ripphausen, Michel Schwarzer, Michael Stauner, Jürgen Wegner, Werner Zell, Hubert Dammers und Gerd Löven; 30 Jahre: Jürgen Kochs und Hermann Josef Krautzberger; 35 Jahre: Dieter Francois, Ludwig Zimmermann, Karl Heinz Pley und Paul Breuer; 40 Jahre: Josef Robens, Franz Nellessen, Hans Peter Schneiderwind, Horst Simons, Josef Weitz und Karl Heinz Lürken; 55 Jahre: Karl Heinz Dreßen, Heinz Emondts und Hans Breuer.

Auf dem Programm standen auch zwei Blitzturniere der D- und C-Junioren der Jugendabteilung. Das D-Jugendturnier gewann die Euregio Voetbalschool aus den Niederlanden und das C-Jugendturnier die Mannschaft von CSV Düren vor den Freunden von SBFO St. Brieuc.

(rp)
Mehr von Aachener Zeitung