1. Lokales
  2. Nordkreis

Lagerfeuer-Trio: Alte Bekannte auf neuer Open-Air-Bühne

Lagerfeuer-Trio : Alte Bekannte auf neuer Open-Air-Bühne

Das Lagerfeuer-Trio gastiert am 25. Juni im lauschigen Kulturgarten des Klösterchens.

Es war im Sommer 2021, als das in der Region bestens bekannte Lagerfeuer-Trio zweimal für Hochstimmung im Kulturgarten Balance des Soziokulturellen Zentrums Klösterchen in Herzogenrath an der Dahlemer Straße 28 sorgte. Dann kam die Pandemie und überdies zerlegte eine lokale Windhose den kompletten Aufbau der neuen Außenbühne, was finanziell nicht zu kompensieren war.

Nun haben die Akteure wieder mit dem Lagerfeuer-Trio Kontakt aufgenommen. So wird es am Samstag, 25. Juni, ab 20 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) zur Neuauflage eines Konzerterlebnisses im Rahmen der Lagerfeuer-Liveshow kommen. Die Band hat seit 2014, als sie ihr Debütalbum „Hallo, alles klar“ aufnahm, mit einer Vielzahl von Eigenkompositionen sowie bestens interpretierten Cover-Songs in der ganzen Region für Hochstimmung gesorgt.

Wer Lagerfeuer bislang verpasst hat, aber wissen will, wie „Bohemian Rhapsody“ oder die „West Side Story“ mit Akustikgitarre, Kontrabass und Cajun klingen und wie das zu Nirvana, Queen und Depeche Mode passt, der sollte sich Bernd Paul Weiss (Gitarre und Gesang), Heiko Wätjen (Kontrabass und Gesang) sowie Yann Le Roux (Percussion und Gesang) im lauschigen Kulturgarten des Klösterchens nicht entgehen lassen.

Vorverkauf-Tickets zu 17 Euro gibt es in den Buchhandlungen Katterbach, Ferdinand-Schmetz-Platz und Südstraße 67, an der Infothek im Rathaus, im Gebrauchtwarenkaufhaus Patchwork an der Kirchrather Straße 141-143 in Merkstein, im Grenzenlos an der Kleikstraße 81 sowie im DORV-Laden in Pannesheide. Sollte es am Veranstaltungstag noch Resttickets geben, sind diese ab 19 Uhr auf dem Festivalgelände zum Abendkassenpreis von 20 Euro zu haben.

(red)