Alsdorfer Realschule zeigt "Halloween Hotel" 2018

Kulturrucksack : Schüler spielen „Halloween Hotel“

Ein Theaterstück mit Live-Musik und Tanz erarbeiteten rund 20 Schüler in der Realschule Alsdorf. „Halloween Hotel“ lautet der Titel des lustigen Gruselstücks, das im Rahmen des kulturellen Projekts „Kulturrucksack“ kostenlos für Teilnehmer zwischen 10 und 14 Jahren vom Land NRW und der Städteregion angeboten werden konnte.

Szenen auf einem Friedhof, wo Hexen einen Zaubertrank brauen und Mumien aufwachsen, wechseln sich mit einer Kostümparty im Hotel ab. Großen Wert legten die Akteure darauf, dass alles mit ihrer Kreativität hergestellt wurde – von den Dialogen über die Kostüme bis zur Musik schrieben und bastelten die Teilnehmer nach eigenen Ideen alles selbst.

Angeleitet wurde die Produktion vom Dreierteam Ingrid Peinhardt-Franke (Theater), Kya Handrich (Kostüme) und Pierre Grützmacher (Musik).Mit von der Partie war auch die neue Sozialarbeiterin der Realschule, Kristina Maniurka. Die Aufführung findet im Langhaus, Konrad-Adenauer-Allee 1-3, am Samstag, 17. November, um 15 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Aachener Zeitung