Alsdorf: Alsdorfer Musikschule wächst weiter

Alsdorf: Alsdorfer Musikschule wächst weiter

Jetzt steht auch ein Schlagzeug da. Genauer: drei Stück, eins davon elektronisch. Es sind die jüngsten Instrumente in der größer werdenden Alsdorfer Musikschule. Was vor sieben Jahren am Alsdorfer Gymnasium mit einer Musikklasse im regulären Unterricht begann, führte vor drei Jahren zum eigenständigen Verein.

Räumlich verbindet den zwar einiges mit dem Gymnasium, denn dort findet bislang der Unterricht statt, den externe Lehrer erteilen. Doch legt man Wert darauf, eben nicht eine Abteilung des Gymnasiums zu sein, sondern ein eigenständiger Verein, der durchaus solchen offensteht, die nicht in Ofden auf das Abitur zusteuern. Auch durch eine Spende des Hilfswerks „Menschen helfen Menschen“ des Zeitungsverlags Aachen wächst die Zahl der Instrumente. Möglichst vielen Kindern das Erlernen eines Instrumentes zu ermöglichen, ist Ziel des Vereins.

Vor allem Unterricht für Blasinstrumente findet bislang statt, aber wie das jüngste Beispiel mit dem Schlagzeug zeigt, richtet man sich nach Wünschen. „Wir versuchen bei entsprechender Nachfrage, auch weitere Instrumente anzubieten“, sagt Esther Ting, stellvertretende Vorsitzende des Musikschulvereins. Gern auch für ein großes Ensemble, denn am Gymnasium gibt es mittlerweile dank der Musikklassen und des Vereins eine eigene Bigband.

(ssc)