Alsdorfer Kolpingsfamilie ehrt Jubilare

Jubilarehrung : Alsdorfer Kolpingsfamilie bedankt sich bei treuen Mitgliedern

Die Kolpingsfamilie Alsdorf ist mit über 300 Mitgliedern eine der größten Kolpingsfamilien in der Diözese. Der Andrang der Mitglieder bei der Jubilarehrung war so groß, dass das Castorhaus nach dem Gottesdienst schnell voll besetzt war.

Natürlich freuten sich die Sprecher des Leitungsteams Markus Johnen und sein Vertreter Christoph Grysar über die treue Mitgliederschar.

Nach dem gemeinsamen Frühstück wurden durch das Leitungsteam zunächst die neuen Mitglieder aufgenommen und eine Reihe von Jubilaren geehrt und mit Urkunden und Nadeln ausgezeichnet, insgesamt 14 an der Zahl. Ein weiterer Höhepunkt war die Spendenübergabe der Kolpingsfamilie an karitative Einrichtungen in Alsdorf.

Die Jubilare: 25 Jahre: Sabine Lang, Thomas Bongard, Katharina Kracht, Willi Kracht, Hildegard Baumanns und Berty Funken; 40 Jahre: Josef Zanntis, Christine Poennes, Karl Göbbels und Ida Göbbels; 50 Jahre: Hubert Frings und Josef Moll; 65 Jahre: Josef Ploennes und 70 Jahre Klaus Kaiser.

(rp)
Mehr von Aachener Zeitung