1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Altes Rathaus Mariadorf: Workshops auch in den Ferien für Kinder und Jugendliche

Altes Rathaus Mariadorf : Workshops auch in den Ferien für Kinder und Jugendliche

Der Städtische Kinder- und Jugendtreff „Altes Rathaus“ Mariadorf, bietet Kindern und Jugendlichen vor und während der Sommerferien trotz Corona ein vielseitiges Freizeitprogramm. Natürlich immer unter Einhaltung aller schützenden Vorschriften und ausschließlich mit Voranmeldung!

Nachdem die Musikkurse in Form von Schlagzeug-, Gitarren-, Klavier-, und Geigenunterricht erst einmal pausieren mussten, wurde schnell eine Lösung gefunden in Form von Online-Unterricht. Per Skype konnten die Schüler ihren Einzelunterricht wahrnehmen. Zuerst etwas ungewohnt, aber machbar. Mittlerweile findet der Unterricht wieder in den Räumen der Einrichtung statt, einzeln und mit Sicherheitsabstand. Bei Interesse sind Anmeldungen für die Zeit nach den Ferien also möglich.

Der Jugendhilfeverein „VorOrt“ bietet in den ersten drei Wochen der Sommerferien, in Kooperation mit dem Jugendtreff „Altes Rathaus“, tolle Angebote für junge Musiker und Musikinteressierte. Da allerdings nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zur Verfügung steht, sollten Interessierte sich schnell entscheiden.

In der ersten Ferienwoche vom 29. Juni bis 3. Juli gibt es ein Bandprojekt für Teenies und Jugendliche ab 12 Jahren mit Instrumentalkenntnissen. Von Montag bis Freitag, täglich von 11 bis 13 Uhr können sich junge Musiker, mit ihrem Instrument mal in einer Band versuchen. Unter Anleitung können hier erste Erfahrungen gesammelt werden, in einer Gruppe zu spielen.

In der zweiten Ferienwoche vom 6. Juli bis 10. Juli. gibt es einen Einführungskurs Gitarre für Anfänger. Von Montag bis Freitag wird in der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr und von 12 bis 13 Uhr jeweils ein Gitarrenkurs für Anfänger ab zehn Jahren angeboten. Hier wird auch die Möglichkeit geboten, das Klavierspiel mal zu erproben.

In der dritten Ferienwoche: 13. Juli bis 17. Juli steht ein Trommelworkshop auf Djembes (afrikanische Trommeln) auf dem Programm. Ebenfalls täglich von 10.30 bis 11.30 Uhr und von 12 bis 13 Uhr wird jeweils ein afrikanischer Trommelworkshop unter Leitung von Serge Salimou angeboten. Trommeln werden zur Verfügung gestellt. Jugendeinrichtung öffnet ab 16.30 Uhr. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich.

Das Alte Rathaus wird in allen Ferienwochen von Montag bis Donnerstag, von 16.30 bis 19.30 Uhr seinen Türen für Jugendliche öffnen, die gerne vorab telefonisch Angebotswünsche äußern können. Hier sind Kreativangebote, Filmvorführungen und vieles mehr möglich.

Ebenfalls in den ersten drei Wochen der Ferien können Jugendliche ab 12 Jahren, sich an einem Fotowettbewerb zum Thema „Meine Lieblingsplätze in Alsdorf“ beteiligen. Eingeschickt werden können Fotos von beliebten Orten, Treffpunkten und Einrichtungen, die Jugendliche besonders mögen. Gewinne in Form von Eisgutschriften locken und die besten Fotos werden auf einer Alsdorfkarte veröffentlicht. Weitere Infos gibt es bald auf der Webseite der Stadt Alsdorf.

Und es gibt noch ein Highlight in der ersten Ferienhälfte. Gesucht werden Grundschulkinder, die Lust darauf haben, sich an der Gestaltung eines digitalen Hörbilderbuches zu beteiligen. Los geht es damit, dass der Beginn einer Kindergeschichte an alle teilnehmenden Kinder verschickt wird. Diese dürfen per Sprachnachricht den weiteren Verlauf der Geschichte mitgestalten und ein Bild dazu malen, welches sie per Mail oder Post in die Einrichtung schicken. Die Sprachnachrichten und Bilder werden in ein digitales Hörbilderbuch eingefügt, welches nach Fertigstellung auf der Seite der Stadt Alsdorf zu sehen und zu hören sein wird. Auch hier folgen noch genauere Infos zur Teilnahme auf der Webseite der Stadt. Belohnt wird die Teilnahme mit einer Eisgutschrift.

Für alle Angebote gibt es weitere Infos unter 02404/65125 oder per Mail an dagmar.schaefer@alsdorf.de.

Fragen hinsichtlich der Treffangebote im Abendbereich können an folgende Mailadresse gerichtet werden: inge.siemetzi@alsdorf.de