1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Vogelschuss bei den St.-Barbara-Schützen

Wettstreit bei den Barbara-Schützen : Lars Nelles gelingt der goldene Schuss

„Das schöne Frühlingswetter bescherte uns beim Vogelschuss eine tolle Resonanz und viele frohgelaunte Besucher“, freute sich Brudermeister Hans-Erwin Dreschers von der St.-Barbara-Schützenbruderschaft Kellersberg.

Der Schießstand und die Stände auf dem Platz neben der Kirche waren immer gut umlagert.

Die Besucher wurden von Brudermeister Dreschers willkommen geheißen. Die Grüße von Rat und Verwaltung übermittelte der stellvertretende Bürgermeister Friedhelm Krämer, bevor es losging und der Brudermeister den 98. Vogelschuss eröffnete.

Zum 2. Mal wurde ein Bambini-Schießen organisiert. Es wurde von Julian Gillessen gewonnen, der mit dem 47. Schuss den Vogel von der Stange holte. Bereits eine Woche vorher hatte Annemie Kelleter den Titel der Damenkönigin mit dem 65. Schuss errungen. Beim Kaiser-Pokal war Lothar Büter, der Kaiser von Diana Ofden, mit dem 79. Schuss erfolgreich. Den Geldvogel holte sich Saskia Pagen und der Vogel der inaktiven Mitglieder mit dem 146. Schuss Michael Cadaun. Erich Gillessen gelang es mit dem 64. Schuss, den Ehrenvogel abzuschießen.

Zum Höhepunkt zählte der Königsvogelschuss. Zum dritten Mal in Folge gelang Lars Nelles der goldene Schuss. Er wurde umjubelter neuer Kaiser der St.-Barbara-Schützen, der den bisherigen Kaiser Hans-Erwin Dreschers ablöst. Das Schützenfest wird am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, gefeiert.

(rp)