1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Brand in Papierpresse: Supermarkt wegen Rauchbildung evakuiert

Brand in Papierpresse : Supermarkt wegen Rauchbildung evakuiert

Ein Supermarkt in Hoengen musste am Montagmorgen evakuiert werden. Eine Papierpresse hatte Feuer gefangen und Alarm ausgelöst.

Die Feuerwehr der Stadt Alsdorf wurde am Montagmorgen gegen 9.15 Uhr zu einer automatisch ausgelösten Brandmeldeanlage eines Supermarktes im Stadtteil Hoengen alarmiert.

Die Einsatzkräfte wurden bereits bei ihrer Ankunft von Mitarbeitern des Supermarktes zur aktuellen Situation informiert. Zwischenzeitlich hatten die Mitarbeiter bereits das gesamte Geschäft evakuiert. Sie bestätigten der Einsatzleitung eine Rauchentwicklung im Bereich der Warenannahme. Beim Erkunden des Bereichs fanden die Feuerwehrleute ein vollständig verrauchtes Lager vor.  Der Rauch konnte einem Brand in einer großen Papierpresse zugeordnet werden. Ein Löschzug wurde angefordert, der die Papierpresse flutete. Nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht werden konnte, wurde die Presse geöffnet und der Inhalt in den Außenbereich transportiert. Um eine Brandausbreitung in der Zwischendecke des Lagerbereichs ausschließen zu können, musste eine Öffnung in die Decke geschnitten werden.

Da sich der Brandrauch auch in den Verkaufsbereich des Geschäftes ausgebreitet hatte, wurde dieser belüftet und mittels eines Messgerätes auf mögliche Schadstoffe in der Luft kontrolliert.

Da alle Messungen negativ ausfielen, konnten die Mitarbeiter die Arbeit wieder aufnehmen. Für die Begutachtung der Lebensmittel im Warenannahmebereich wurde die Lebensmittelbehöre verständigt. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Alsdorf beendet.

(red)