1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Stadtbücherei Alsdorf öffnet wieder zu den gewohnten Zeiten

Ab 2. Juni : Die Stadtbücherei Alsdorf öffnet wieder zu den gewohnten Zeiten

Die Stadtbücherei Alsdorf ist nach dem Pfingstwochenende wieder zu den üblichen Öffnungszeiten zu besuchen, die Terminabsprache entfällt. Nach der durch die Coronavirus-Pandemie bedingten Schließung öffnete die Bücherei seit dem 21. April nach Terminabsprache.

Nun kann sie ab Dienstag, 2. Juni, wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten besucht werden – wenn auch mit Einschränkungen.

Bücher, Hörbücher, DVDs und Zeitschriften stehen den Benutzerinnen und Benutzern wieder zur Verfügung, sodass sie sich mit neuem Lesestoff versorgen können. Auch Schülerinnen und Schüler können wieder vor Ort nach der passenden Unterstützung für den Unterricht stöbern. Wie gewohnt helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Informationstheke gerne bei der Suche nach den passenden Medien weiter und nehmen natürlich auch Neuanmeldungen entgegen.

Ganz ohne Einschränkungen kann aber leider auch die Bücherei in Zeiten der Coronavirus-Pandemie nicht öffnen. So ist der Besuch der Bücherei ausschließlich zur Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich. Die Bücherei als Aufenthaltsort zu nutzen ist nicht erlaubt, daher entfallen auch einige Serviceangebote wie zum Beispiel die Lese-Ecke mit Zeitungen und Zeitschriften, die Nutzung des Internets und der Arbeitstische oder das Spielen in der Kinderbücherei.

Neben den üblichen Abstands- und Hygienevorgaben gelten in der Bücherei noch weitere Regeln. Maximal 10 Besucher dürfen sich gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Sie erhalten am Eingang einen Medienkorb, der zur Publikumszählung dient. Sind alle Körbe vergeben, muss der Kunde warten, bis der nächste Besucher die Bücherei wieder verlassen hat und kann dann mit dem freigewordenen Medienkorb eintreten.

Der Zugang ist nur für Leser mit gültigem Benutzerausweis oder bei entsprechender Neu- beziehungsweise Wiederanmeldung möglich. Besucherinnen und Besucher, die sich neu anmelden möchten, müssen einen gültigen Personalausweis vorzeigen. So wird die Registrierung der Besucher automatisch gewährleistet und eine Kontaktverfolgung im Falle einer Infizierung ermöglicht.

Außerdem ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend und selbstverständlich müssen die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden.

Trotz dieser Einschränkungen freut sich das Team der Stadtbücherei Alsdorf sehr, dass noch mehr Kunden die Möglichkeit erhalten, schnell und einfach an frischen Lesestoff zu kommen. Bei Fragen gibt das Team der Stadtbücherei Alsdorf gern Auskunft unter 02404/93950.

(apa)