1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Rodung im Alsdorfer Tierpark: zeitnah sollen neue Bäume gesetzt werden

Große Rodungsaktion in Alsdorf : Wiederaufforstung im Tierpark soll zeitnah folgen

Eine große Zahl an Fichten im Rotwildgehege des Alsdorfer Tierparks musste gefällt werden, weil sie abgestorben und umsturzgefährdet waren. Mit der Wiederaufforstung des Bereichs soll aber zeitnah begonnen werden.

Die iestvztPhlaeänrls m i ohgliwteeRged des dsloAferr rpkeiTsra tknneö nam tkllaeu asl util“g„f ein.rsbceheb snudmetiZ im rchlieeVg uzr inoutaSit orv nBneig rde engtnenidwo rubseoR,teignadn lsa rodt onhc engzhiuäl ehncFti dsneat.n nhIne awr im feaLu rde ergvennaeng ahreJ nvo Sehägdilcnn udn sich nvndndereäre nngeuegsgWrtbiitdnuen etdrra tgezztseu wnro,ed sdas ielev ntbobsragee ndu eätufghzmsuetrdr e.wnra mI eNovremb nvegaegnrne Jasreh arw klar nreowdge: usA Gnrdenü dre eurshkecnheirgVsr meüssn dei hetiFnc in nieem dRasiu ovn 52 tnreMe um edi geeW fälgtel .drnewe

Am 16. bemzeerD wra tmi den bllenitaäerF egenbonn d,nroew frü dei es von edr sneeäorntlitdega eUnenrt dbhötchrrsuaeNzute ovuzr niee etrzcheectcnisrtlhuha ahsngAemgnnuimughee gebnege tah.te Z„mu hSztuc erd tord doemvnnkremo reieT tsi eein aeheztin tagruefeounrdWifs mti etoersburn truaneamB te“np,alg iltte die ttdaS i.mt

niEe eNfrcagah mi tetcsänisdh tmA rfü uPgnlna ndu lmtUwe reg,ba dsas es ihsc aedib um nikfaedWrle ndu huäcripeosE Länrche a,tdnelh ide mit sBüeegmantru sgteetz nweder .nlelso eDsie enAtr äeehchrvsm rde frkBokäe,ner erd dne ecnthFi mi pTerkair ieebulz üectkrg raw. härendW dre iAetnerb mi eeGheg tis rde iprTkrea für ursecBhe fgöfne.te