Neue Kita in Alsdorf-Mitte ist fertig

Einzug gefeiert : Neue Kita in Alsdorf-Mitte eröffnet

Die neue sechsgruppige Kindertagesstätte in Alsdorf-Mitte, Am alten Rot-Weiß Sportplatz 1, ist fertiggestellt. Nachdem die Kinder und ihre Betreuer Anfang Januar hier eingezogen sind, wurde dies nun mit einer Reise durch die neue Einrichtung gefeiert.

„Wir fühlen uns hier sehr, sehr wohl in der schönen, neuen, hellen Kita", sagte Leiterin Birgit Bahnen. Die Entwicklungsförderung der Kinder brauche ein gutes Umfeld, unterstrich Dieter Sandlöbes, Bauherr und Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Alsdorf (WBA). In dem Neubau auf dem 3764 Quadratmeter großen Kitagelände gibt es sechs Gruppenräume mit jeweils einem Nebenraum, einem Ruheraum, einer kindgerechten Küche, einer kindgerechten WC-Anlage mit Vorraum, einer Wasch-und Duschanlage, einem Abstellraum sowie einer vorgelagerten Terrasse.

Außerdem gibt es ein Leitungsbüro, einen Personalraum, einen Therapieraum, einen behindertengerechten Nass- und WC-Raum, einen Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Trockner sowie eine Aufwärmküche für Caterer-Speisen.

Insgesamt habe die Stadt derzeit 1579 Kitaplätze und 170 Kindertagespflegeplätze im Angebot, informierte Bürgermeister Alfred Sonders. Nach dem Stand der Kita-Bedarfsplanung 2019 bis 2021 müsse die Stadt noch weitere 430 Kitaplätze und 110 Kindertagespflegeplätze in den kommenden zehn Jahren schaffen.

Für die Schaffung jeder neuen Gruppe müsse die Stadt 700.000 Euro aufbringen, so der Verwaltungschef. Die Kosten für den laufenden Betrieb würden pro Gruppe mit 100.000 Euro im Jahr veranschlagt.

(dag)