Mariadorf: Osterferienspiele im Städtischen Jugendtreff „Altes Rathaus“

„Bilder sagen mehr als Worte" : Osterferienspiele im Städtischen Jugendtreff „Altes Rathaus“

Unter dem Motto „Bilder sagen mehr als Worte" standen die Osterferienspiele im Städtischen Jugendtreff Mariadorf „Altes Rathaus". Dazu hatte sich das fünfköpfige Team um Rüdiger Witte wieder verschieden Kreativangebote einfallen lassen.

Eine Gruppe drehte einem „Stop-Motion-Film". Das ist eine Filmtechnik, die verwendet wird, um reglosen Objekten Leben einzuhauchen, quasi ein Daumenkino, nur eben digital. Alles, was für den Film nötig ist, wurde vorher aus Legosteinen gebaut. Die Mädchen und Jungen um Betreuer Jürgen Hütten entwickelte die Bildergeschichte „Deutschland sucht den Superhasen". Hauptdarsteller sind ein Hase, ein Hahn und ein Küken. In diese Rollen schlüpfen Kinder der Gruppe. Dann wurden Fotos gemacht. Einige davon wurden ausgesucht und später in den Text eingebaut.

Dann war die Bildergeschichte fertig. Eine weitere Gruppe von Kindern entwickelte das Theaterstück „Der Osterhase hat Zeitprobleme". Andere Mädchen und Jungen wiederum bastelten zum Thema Ostern. So entstanden Osterhasen an Stäbchen, die man in Blumentöpfe stecken kann. Des weiteren wurden Schmetterlinge gefertigt und Schachteln österlich gestaltet.

(dag)
Mehr von Aachener Zeitung