1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Alarm im Hoengener Industriegebiet: Lastwagen rutscht ins Fließ

Alarm im Hoengener Industriegebiet : Lastwagen rutscht ins Fließ

Alarm am Dienstagmorgen: Auf einem Industriegelände an der Otto-Lilienthal-Straße liege ein Lkw in einem Graben und verliere Öl, hieß es.

Neben der hauptamtlichen Wache rückten Einheiten der Rathauswache und des Löschzugs 3 aus. Vor Ort bestätigte sich das Meldebild. Ein Lkw-Fahrer war vermutlich beim Rangieren mit seinem 7,5-Tonner von dem befestigten Bereich einer Ladezone abgekommen und ins Hoengener Fließ gerutscht. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kräfte der Wehr unterbauten den Laster, um den Ölaustritt zu begutachten. Parallel wurde der Brandschutz sichergestellt. Der Eigenbetrieb Abwasser untersuchte das Gewässer. Schließlich konnte Entwarnung ans Umweltamt gegeben werden, da nur Kleinstmengen ausgetreten waren, eine Umweltgefährdung ausgeschlossen werden konnte, so die Wehr.

Zur Bergung des Fahrzeugs wurden vorsichtshalber Ölsperren eingerichtet und ein Werkstattmitarbeiter der Spedition bestellt. Der Lkw wurde mit einem Abschleppseil aus dem Graben gezogen und gegen 13.15 Uhr der Einsatz unter Leitung des stellvertretenden Wehrleiters Christian Becker für beendet erklärt.

(red)