1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Alsdorf

Wildkräuter-Entdeckungstour: Köstlichkeiten am Wegesrand finden

Wildkräuter-Entdeckungstour : Köstlichkeiten am Wegesrand finden

Essbare Wildkräuter sind momentan fast überall zu finden. Bei einer Entdeckungstour der Naturerlebnis-Werkstatt Alsdorf können die Teilnehmer zum Beispiel Brennnessel, Spitzwegerich, Giersch und Gundermann finden.

Kann man den Gundermann vielleicht am Geruch erkennen? Warum besitzt eine Brennnessel diese brennenden Haare? Diese und viele andere Fragen sollen dabei beantwortet werden. Nebenbei werden die Köstlichkeiten am Wegesrand entdeckt. Ein kleines Wildkräuterpicknick rundet das Erlebnis ab.

Um die Abstandsregelungen einhalten zu können, findet die Tour mit sechs bis maximal acht Teilnehmern statt. Die Hygienevorschriften werden berücksichtigt.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) ist nicht Pflicht, da die Teilnehmer draußen unterwegs sind, aber wenn möglich natürlich empfehlenswert.

Die Entdeckungstour findet statt am Samstag, 16. Mai, von 15 bis 18 Uhr. Treffpunkt ist an der Naturerlebnis-Werkstatt an der Feldstraße in Alsdorf-Hoengen. Die Kosten belaufen sich auf 19 Euro pro Person inklusive einem Wildkräuterpicknick. Die Teilnehmerzahl ist begrenz auf sechs bis maximal acht Personen. Anmeldungen bis zum 14. Mai unter: info@naturerlebniswerkstatt-alsdorf.de oder telefonisch unter 0241/4774954 oder 0175/2463209. Zur Ausrüstung zählt wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe, Becher, einen kleinen Teller und eventuell Besteck sowie ein Gästehandtuch.