Jahreshauptversammlung des Lauftreff Alsdorf-Ost fasst Erfolg zusammen

Jahreshauptversammlung : Lauftreff Alsdorf-Ost blickt auf zahlreiche Erfolge zurück

Das Vereinsheim war gut gefüllt als Vorsitzender Peter Schiefer die Mitglieder des Lauftreff Alsdorf-Ost zur Jahreshauptversammlung willkommen hieß, besonders Ehrenvorsitzender Günter Durst. Gleich zu Beginn ehrte der Vorsitzende mit Urkunden und Abzeichen einige langjährige Mitglieder.

Frank Rauscheid, Monika Beier und Jörg Buttig, Wolfgang Cloos und Fritz Schaffrath. Ehrenvorsitzender Günter Durst blieb es vorbehalten, Vorsitzender Peter Schieffer mit der Verdienstmedaille des Lauftreffs Alsdorf-Ost und Sportwart Heinz van Kampen für langjährige Verdienste, unter anderem für die Erstellung der Vereinszeitschrift, auszuzeichnen. Geschäftsführerin Julia Cloos ließ in ihrem Geschäftsbericht nochmals die Aktivitäten in 2018, mit dem internationalen Broichbachtallauf als Höhepunkt, Revue passieren.

Umfangreich war auch der Bericht von Sportwart Heinz van Kampen. Beim Rureifelvolkslaufcup musste sich van Kampen den ersten Platz mit Erich Maul vom IAC Düren teilen. Mehr als gelungen bezeichnete van Kampen den Osterlauf 2018. Vereinsmeister 2018 wurden in den einzelnen Klassen: Frank Römer, Birgit Kommer-Ritzka, Vanessa Boecking und Frank Buschman. Bei den Regio Meisterschaften Süd-West belegten vom Lauftreff Bernhard Hensgens (M 65) den 2. Platz, Sabine Buschmann (W 45) den 1. Platz, beim Waldlauf Christa Schieffer (W 65) den 1. Platz und Bernhard Hensgens (M 65) den 1. Platz. Die Lauftreff Sportler landeten insgesamt 13 mal auf den Plätzen eins bis drei, ein Ergebnis, welches sich sehen lassen kann. Bei den Wettkämpfen legten die Läufer vom Lauftreff, so Sportwart Heinz van Kampen, insgesamt 3333,187 Kilometer zurück, was ein Plus von 34,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Hiervon entfielen allein auf Vanessa Boecking 940,4 Kilometer und auf Birgit Kommer-Ritzka 441,465 Kilometer.

(rp)
Mehr von Aachener Zeitung