Alsdorf: Alle teilnehmenden Feuerwehrleute bestehen Modul-3-Ausbildung

Makellose Bilanz : Alle teilnehmenden Feuerwehrkräfte bestehen Modul-3-Ausbildung

36 Feuerwehrfrauen und -männer aus Alsdorf, Herzogenrath und Würselen zieren das Abschlussbild des diesjährigen Modul-3-Lehrganges der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf.

Über vier Wochenenden hinweg trafen sich die Lehrgangsteilnehmer auf der Feuer- und Rettungswache in Alsdorf für Schulungseinheiten, aber auch praktische Übungen am Boden und in Schwindel erregender Höhe. Am Ende galt es dann, das Erlernte bei einer schriftlichen und praktischen Prüfung unter Beweis zu stellen.

Die Modul-3-Ausbildung ist ein Teil der Feuerwehr-Grundausbildung, die im Aachener Nordkreis im Verbund der Feuerwehren durchgeführt wird. Das dritte Modul dieser Ausbildungsreihe fand traditionell in Alsdorf statt und umfasste die Lehre über Knoten und Stiche, die Grundlagen der Ersten Hilfe, den Aufbau einer Löschwasserversorgung, die Themen Stressbewältigung und Einsatznachsorge und die Inhalte der entsprechenden Feuerwehrdienstvorschriften.

Die Praxis und der Spaß kamen bei den vielen Lehrgangsstunden natürlich nicht zu kurz. So wurde nicht nur auf der Alsdorfer Feuerwehrwache geübt, sondern auch an unterschiedlichen Objekten im Stadtgebiet. Das Besteigen von mehrteiligen Feuerwehrleitern wurde beispielweise an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule ausgiebig geübt, da es unterschiedliche Leitern bei einer jeden Feuerwehr gibt. So musste jede Einsatzkraft einmal ihr Können unter Beweis stellen.

Überkopf-Abseilen der Höhepunkt

Der Höhepunkt der praxisorientierten Ausbildung war für viele Lehrgangsteilnehmer das Überkopf-Abseilen aus luftiger Höhe. Diese Übungseinheit der Reihe "Retten und Selbstretten" verlangt auch dem letzten unerschrockenen Feuerwehrmann viel ab. Am Ende zahlten sich die zahlreichen Übungsstunden, ob im Schulungsraum, im Außenbereich oder daheim am Schreibtisch, für alle Lehrgangsteilnehmer aus.

Alle Teilnehmer legten die Prüfungen erfolgreich ab. Die Alsdorfer Lehrgangsverantwortlichen Horst Steiner und David Roth zeigten sich sehr zufrieden mit der erbrachten Leistung. Die Wehrleitung der Feuerwehr Alsdorf dankt allen ehrenamtlichen Einsatzkräften, die sich für eine Fortbildung in ihrer Freizeit entschieden haben, und gratuliert herzlich zum Bestehen.

Mehr von Aachener Zeitung