1. Lokales
  2. Nordkreis

Baesweiler: Alles „Kappes”: Um fünf vor Zwölf gehts los

Baesweiler : Alles „Kappes”: Um fünf vor Zwölf gehts los

Wenn die Martinstraße in Oidtweiler bereits am frühen Morgen zum ausgelassenen Tummel- und Warteplatz mutiert, dann wissen eingefleischte Fans: Der Kartenvorverkauf für die Kappes-Show steht an.

Mit Gebäck, Glühwein und heißem Kaffee kommen die Kappes-Freunde, um die begehrten Karten für die gepfefferte Sitzung mit Party am Karnevalssamstag im Saal der Katanga-Bar (Gaststätte Mürkens) zu ergattern. Tatzeit ist diesmal Samstag, 17. Januar, am Oidtweiler Kiosk „Tribbels am Dom”.

Pünktlich um „Fünf vor Zwölf” wird die erste Eintrittskarte über die Theke geschoben. Jeder Fan ist zum Kauf von zwei Tickets berechtigt. Doch zuerst wird noch der Nachfolger von Prinz Bauer vorgestellt. Wer da proklamiert wird, ist noch geheim.

Eine bunte Mixtur an kreativ-komisch umgesetzten Ideen und Einfällen, bissigen Themen sowie einer stets gelungenen Kombination aus Witz und Musik, Klamauk und Karneval machen die Oidtweiler Kappes-Show seit fünf Jahren zur kurzweiligen Alternative zu traditionellen Karnevalssitzungen. Die Fangemeinde ist stetig gewachsen, jede Sitzung war ausverkauft.

Auch in diesem Jahr werden Mitte Februar die letzten zwei Tickets per Internet verlost - auf der offiziellen Homepage http://www.diekappesshow.de