Herzogenrath: Aktionstage: Vom Rollstuhlwandertag bis zum Sportabzeichen

Herzogenrath: Aktionstage: Vom Rollstuhlwandertag bis zum Sportabzeichen

Der „Tag der Bewegung” steht in Herzogenrath in Kürze auf dem Terminkalender. Genau genommen sind es Tage der Bewegung.

Am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, veranstaltet die Stadt Herzogenrath gemeinsam mit mehreren Kooperationspartnern Aktionstage mit generationsübergreifenden sportlichen Bewegungsangeboten.

Am Samstag um 10 Uhr starten die Aktionen mit dem Eurode-Rollstuhlwandertag am Schulzentrum Bardenberger Straße. Von dort geht die Wanderung, die auch in diesem Jahr wieder vom Behindertenforum und der Versehrtensportgemeinschaft Kohlscheid organisiert und begleitet wird, durch das Broichbachtal. Die Wanderung findet ihren Ausklang bei einer gemütlichen Zusammenkunft in der Aula des Gymnasiums Herzogenrath.

Menschen mit und ohne Behinderung sind herzlich willkommen. Ebenfalls am Samstag ab 14 Uhr bieten der Herzogenrather Schwimmverein und der Kohlscheider Schwimmclub Wasser- und Schwimmspiele im Hallenbad an der Bergerstraße an. Anschließend können sich die Teilnehmer ab 17 Uhr am Grill die verbrauchte Energie zurückholen.

Am Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr können sich Familien auf der Mini-Golf-Anlage in Kohlscheid im Einlochen der kleinen Golfkugeln üben. In Alt-Merkstein organisieren die Fußballvereine Concordia Merkstein und Union Ritzerfeld vormittags Mini-Soccer-Turniere auf der Kunstrasenanlage des Schulhofes der Grundschule Alt-Merkstein am Sommerweg.

Nachmittags können Fußballfans das offizielle Fußballabzeichen des DFB auf den Plätzen an der Waidmühl und in Ritzerfeld, Marie-Juchacz-Straße erlangen.

Der RC 09 Noppenberg demonstriert Kunstradfahren auf dem Ferdinand-Schmetz-Platz. Für Tourenfahrer organisiert der Verein Rundfahrten, die je nach Wunsch und Leistungsfähigkeit gestaltet werden.

Mit Hilfe der Leichtathletikvereine DJK-Jung-Siegfried Herzogenrath und DJK-Elmar-Kohlscheid können die Disziplinen für das Sportabzeichen auf der Tartananlage am Schulzentrum Bardenberger Straße geübt oder abgenommen werden. Der Stadtsportverband steht dabei hilfreich zur Seite und informiert.

Am Pavillon der Barmer GEK, ebenfalls auf der Sportanlage Bardenberger Straße, werden kardiologische Checks an modernen Messgeräten sowie Galilleo-Platte und BMI-Waage angeboten. Tipps für individuelle Trainingspläne geben die Barmer-Mitarbeiter gemeinsam mit den Fachleuten des Akti-Vita-Fitness-Studios.

Die Teilnahme an sämtlichen Aktionen ist kostenlos und erfordert keinerlei Kenntnisse am jeweiligen Bewegungsangebot. Frei von jeglichem Leistungszwang besteht die Möglichkeit, sich einfach mal auszuprobieren und auf diese Art und Weise in Bewegung zu kommen.