Nordkreis: Änderung an der Kreuzung Kurt-Koblitz-Ring/Luisenstraße

Nordkreis: Änderung an der Kreuzung Kurt-Koblitz-Ring/Luisenstraße

Sogar einen Tag eher als angekündigt hat der Landesbetrieb Straßen NRW den Verkehr auf dem Kurt-Koblitz-Ring (B57) auf die neu asphaltierte Seite verlegt. Nun fahren die Autos also auf der anderen Seite des Mittelstreifens, der die insgesamt vier Fahrstreifen teilt.

Auf den so freien Streifen muss die Fahrbahn noch erneuert werden. Zusätzlich ist ab sofort an zwei Stellen wieder Abbiegen möglich: Vom Kurt-Koblitz-Ring vom Tierpark her kommend rechts auf die Luisenstraße in Richtung Schaufenberg (Aldi/Aral) und von Schaufenberg auf der Luisenstraße kommend rechts auf den Kurt-Koblitz-Ring in Richtung Baesweiler.

Die Zufahrt in die Luisenstraße Richtung Innenstadt ist weiter gesperrt. „In 14 Tagen sind wir fertig“, sagte Projektleiter Arnd Meyer am Montag auf Nachfrage unserer Zeitung. Das wäre dann am 19. September. Nach dem Europafest.

(vm)