Würselen: „Abenteuerland“ hat einen neuen Bewegungsraum

Würselen: „Abenteuerland“ hat einen neuen Bewegungsraum

Ab sofort haben die Kinder des Integrativen DRK-Kindergartens „Abenteuerland“ die Möglichkeit, sich in einem eigenen Raum frei zu bewegen und neue Erfahrungen zu sammeln. Die Sponsoring-Aktion der EWV (Energie- und Wasserversorgung) „Mitarbeiter packen‘s an“ hat es möglich gemacht.

Sie finanzierte den Bewegungs- und Sinnesraum. Erneut hatte die EWV in den eigenen Reihen nach sozialen Projekten gesucht, bei deren Umsetzung sich die Mitarbeiter auch selbst engagieren und tatkräftig zur Hand gehen können. In diesem Jahr wurden vier Projekte ausgewählt, die mit einem Betrag von 2500 Euro unterstützt werden.

EWV-Mitarbeiter Jöran Niespor bewarb sich mit seiner Idee vom Bewegungs- und Sinnesraum und zählte zu den glücklichen Gewinnern. „Mein jüngster Sohn besucht derzeit die Einrichtung, auch mein ältester war dort“, erzählte der Produktmanager. Er legte mit Hand an.

Und nicht nur er. Auch seine Kollegin Susanne Dreher, die ebenfalls als Produktmanagerin tätig ist und deren Tochter ebenfalls den Kindergarten besucht. Kita-Leiterin Andrea Kirsch bedankte sich für den Einsatz.

Mehr von Aachener Zeitung