Würselen: A-capella-Formation „Les Brunettes“ ist auf den Spuren der Beatles

Würselen: A-capella-Formation „Les Brunettes“ ist auf den Spuren der Beatles

Sympathisch, spontan und sehr unterhaltsam — die neue Show der deutschen A-capella-Formation „Les Brünettes“ lockte die Besucher ins Alte Rathaus. Der Name der Darbietung „The Beatles Close-Up“ schien vielversprechend. Da war es nicht verwunderlich, dass alle Plätze belegt und das Publikum gespannt wartet, bis die vier hübschen, braunhaarigen Frauen in Hosenanzug und High Heels die Bühne betraten.

Nachdem ihr letztes Programm „A Women Thing“ war, widmen sich „Les Brünettes“ nun einem echten „Jungs-Ding“. Die Entscheidung für die Beatles, die sie die „Mutter“ aller Boygroups nennen, war leicht, verrieten sie während ihrer Show.

Neben einer beeindruckenden Auswahl an Songs, ergänzten die Brünettes ihr musikalisches Programm immer wieder durch kleine Geschichten und Anekdoten rund um die Beatles und deren Songs. „All you need is love“, „Yesterday“ und „Got to get you into my life“ waren nur drei der unzähligen Songs, die die vier Frauen mit ihren einzigartigen Stimmen vor einem sehr begeisterten Publikum vortrugen. Ihre präzise A-Capella-Arbeit und die ansprechende Performance wurden von Videoclips im Hintergrund abgerundet.

(hei)