Herzogenrath - 96 Mannschaften beim Eurode-Cup

96 Mannschaften beim Eurode-Cup

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Der Eurode-Cup, ein internationales Hallenfußball-Turnier für Schulmannschaften, hat begonnen. An sechs Tagen wird das Turnier in der Sporthalle an der Casinostraße in Herzogenrath-Kohlscheid jeweils von 8.30 Uhr bis etwa 14.30 Uhr ausgetragen.

Den Auftakt machte am Montag die Mädchen-Mannschaften der teilnehmenden Schulen, Dienstag bis Freitag spielen die Jungen in den Gruppen D bis A und am darauffolgenden Montag schließen die Grundschüler das Turnier ab.

Die Gesamtschule Kohlscheid freut sich als Ausrichter über die erneute Rekord-Teilnehmerzahl von 96 Mannschaften von über 50 Schulen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Aus organisatorischen Gründen können pro Turniertag maximal 16 Mannschaften teilnehmen, so dass leider nicht alle der inzwischen weit über 100 Anmeldungen berücksichtigt werden konnten.

Der Eurode-Cup hat sich längst als größtes Turnier seiner Art im Regierungsbezirk Köln etabliert und gilt inzwischen als großer Werbeträger für die Stadt Herzogenrath bis weit über die Grenzen der Städteregion Aachen hinaus.

Für dieses Event, an dem rund 1000 Schüler teilnehmen, haben sich in diesem Jahr Schulen aus Herzogenrath, Aachen, Würselen, Alsdorf, Stolberg, Eschweiler, Übach-Palenberg, Monschau, Düren, Geilenkirchen, Erkelenz, Hückelhoven, Heinsberg, Kelmis, Hergenrath, Eupen, Büllingen, Kerkrade und Heerlen angemeldet.

Ein gutes Miteinander

Schirmherr ist Bürgermeister Christoph von den Driesch. Als Sponsor für die Pokale konnte erneut die Bürgerstiftung Herzogenrath gewonnen werden. Sie unterstützt Projekte, die die interkulturelle Begegnung fördern, ein gutes Miteinander in Herzogenrath, Bildungs- und Integrationsprojekte unterstützen, dies besonders mit Blick auf die Verschiedenheit der Menschen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert