Baesweiler: 7. Pfarr-Rad-Tour führte zu St. Martinus in Linnich

Baesweiler: 7. Pfarr-Rad-Tour führte zu St. Martinus in Linnich

Begeistert waren alle 36 Teilnehmer der 7. Pfarr-Rad-Tour, die die Organisatoren Peter Kempen und Heinz Kutschker im Namen der Pfarre St. Petrus ausgerichtet haben. Zwar war das Wetter durchwachsen, dafür aber die Stationen der 35 Kilometer langen Strecke umso interessanter.

Für die Sicherheit sorgten neben den Polizeikommissaren Heiner Bongers und Uli Schellin die „ewigen Schlusslichter” Peter Schlösser und Herbert Kesten.

Am Zielort, der Stadtkirche St. Martinus in Linnich, erklärte kundig und kurzweilig Pfarrer Stefan Bäuerle die lange Kirchengeschichte. Ob ein Taufbecken aus dem 9. Jahrhundert oder ein Antwerpener Schnitzaltar - es wurde vieles bestaunt.

Mit dem Reisesegen versehen und gut gelaunt kehrte man in die Brauerei in Baesweiler ein. Bei kühlem Getränk und humorvollem Anekdötchen verkündete man erfreut, dass für die nächste Bürgerwaldaktion wieder ein Baum gesponsert werden kann.

Bei so viel Erfolg waren sich alle schnell einig, dass man für das nächste Jahr wieder ein tolles Programm ausarbeiten möchte.

Mehr von Aachener Zeitung