Alsdorf: 31-Jähriger fährt in Gegenverkehr: Mann kommt ums Leben

Alsdorf: 31-Jähriger fährt in Gegenverkehr: Mann kommt ums Leben

Bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße 240 zwischen Boscheln und Alsdorf ist am Morgen ein 50-jähriger Autofahrer aus Aldenhoven getötet worden. Der Unfallverursacher hatte nach Angaben der Polizei Alkohol getrunken.

Der 31-jährige Mann aus Köln war am frühen Morgen gegen 5.38 Uhr mit seinem silbernen VW Golf aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr gefahren und hatte dabei zuerst einen roten Opel Corsa touchiert. Anschließend prallte das Auto des Mannes frontal in einen dahinter fahrenden VW Polo.

Der Fahrer des Polos, ein 50-Jähriger aus Aldenhoven, erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Opel Corsa, ein 50-jähriger Mann aus Eschweiler, wurde wie der Unfallverursacher nur leicht verletzt.

Da ein Alkoholtest beim Unfallfahrer positiv verlief, entnahm die Polizei dem Mann eine Blutprobe.

Die L 240 musste nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt werden, die Straße ist mittlerweile wieder frei. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro. Ein Sachverständiger soll nun die genauen Umstände des Unfalls ermitteln.

Mehr von Aachener Zeitung